Überspringen zu Hauptinhalt
+49 30 4172-3875 info@cdgw.de
EN DE

cdgw-unterwegs in Frankfurt

Regionaltreffen der cdgw-Mitglieder in Frankfurt am Main

Premiere für neues Veranstaltungsformat


Der Wunsch war groß, sich nach den Corona-Lockerungen wieder persönlich zu treffen. Für viele war es sogar das erste größerer Meeting seit März dieses Jahres. Deshalb waren einige Mitglieder sogar aus Berlin, München dem Raum Stuttgart und NRW nach Frankfurt gekommen.

Artikel komplett einblenden...

Rund 40 cdgw-Mitglieder und Gäste nahmen am ersten Regionaltreffen unter dem Titel „cdgw unterwegs“ teil. Die Regionaltreffen sind ein neues cdgw-Format. Es hatte in Frankfurt Premiere. Gerade in Corona-Zeiten machen solche kleineren Veranstaltungen Sinn, weil sie unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln gut zur organisieren sind. Sie ermöglichen es den Mitgliedern zudem, sich ohne großen Aufwand in ihrer Region zu treffen. Aber auch, wer einen längeren Weg auf sich nehmen möchte ist natürlich herzlich willkommen.

Die cdgw-Regionalformate finden in Kooperation mit Mitgliedern aus der Region statt und sollen unregelmäßig fortgesetzt werden. Innerhalb der Veranstaltung erhalten Mitglieder aus der Region die Möglichkeit, sich kurz vorzustellen. Jürgen Zimmermann für Drees & Sommer und Dr. Thorsten Dussberger für IQVIA nahmen diese Gelgenehit in Frankfurt war.

Ein Interview mit dem neuen Geschäftsführer der Allianz der kommunalen Großkrankenhäuser, Nils Dehne, das cdgw-Präsident Peter Herrmann führte, beschloss den „formalen“ Teil. Denn der cdgw hat auch stetes den Anspruch, neben dem Zusammenkommen, auch inhaltliche Impulse zu setzen. Ansonsten war viel Zeit vorgesehen, sich auszutauschen, über Neuigkeiten zu reden und Fachgespräche zu führen.

An den Anfang scrollen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des cdgw,

die Coronavirus-Pandemie hat auch die Veranstaltungsplanung des cdgw mehrfach durcheinandergewirbelt. Doch bald wollen wir wieder mit unseren ersten Präsenzveranstaltungen starten.

Den Auftakt bildet das cdgw-Treffen in Frankfurt am Main am 29. Juni 2021. Weitere fünf Veranstaltungen (in München, Leipzig, Münster, Berlin und Stuttgart) sollen folgen.

Für jede Veranstaltung wird es in Kooperation mit den Locations vor Ort ein Hygienekonzept geben. Dazu gehört, dass nur Personen mit einer vollständigen Impfung gegen COVID-19 und Gäste mit einen negativen COVID-19-PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) an den Treffen teilnehmen können. Für alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellt der cdgw vor Ort Selbsttests zur Verfügung, die in wenigen Minuten ein Ergebnis liefern.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen

Ihr cdgw-Clubbüro