Überspringen zu Hauptinhalt
+49 30 4172-3875 info@cdgw.de
EN DE

cdgw-Workshop 2009

Ergebnis des Workshops ist ein Positionspapier, das Bundeswirtschafts- und Gesundheitsministerium zugeleitet wird. Das Papier wird gerade redaktionell erstellt und den teilnehmenden Mitglieder dann zur Endabstimmung vorgelegt.

Damit hat der cdgw einen weiteren Schritt unternommen, um sein Profil nach außen noch deutlicher zu schärfen. Die Rückmeldungen zur Veranstaltung haben darüber hinaus ergeben, dass viele Mitglieder an einer kontinuierlichen inhaltlichen Arbeit interessiert sind. So soll der Workshop in Düsseldorf denn auch als Auftakt für weitere Gespräche und Diskussionsrunden dieser Art verstanden werden.

Beim cdgw-Treffen in Düsseldorf hatte der Club gezielt Experten aus der Gesundheitswirtschaft eingeladen, die als Impulsgeber fungieren sollten. Der Einladung nach Düsseldorf waren gefolgt:

Wolfgang Pföhler (CEO Rhön Kliniken)
Thomas Kupczik (Geschäftsführender Gesellschafter Alloheim Senioren-Residenzen)
Peter Herrmann (Managing Director iSOFT Health)
Prof. Horst Klinikmann (Kongresspräsident Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft) und
Manfred Schneider (Vorstandsvorsitzender BBJ consult AG).

Die Podiumsbesetzung folgt der Idee, relevante Bereiche der Gesundheitswirtschaft abzudecken: medizinische Leistungserbringer (W. Pföhler), ausländische Investoren und Pflegemarkt (T. Kupczik), Industrie (P. Herrmann), Strukturpolitik (H. Klinkmann) und europäische Perspektive (M. Schneider). Podium und Diskussion wurde von cdgw-Präsidiumsmitglied Holger Dettmann moderiert.

An den Anfang scrollen

Zur INFORMATION!

Liebe cdgw-Mitglieder und Gäste,

für jede Veranstaltung des Clubs der Gesundheitswirtschaft gilt nun die 2-G-Regel.
(Für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, reicht ein max. 48 Stunden alter PCR-Test aus).

Wir freuen uns auf spannende Veranstaltungen!

Ihr cdgw-Clubbüro